Konzert

MON MARI ET MOI - CHANSONS UND LIEBLINGSLIEDER

Mitwirkende:SHAKTI PAQUÉ (Gesang | Memotron | Pianica) MATHIAS PAQUÉ (Gitarre) INGE MROTZEK (Bass) JÜRGEN MROTZEK (Schlagzeug | Percussion)
Datum:Sa, 07.10.2017, 20:00 Uhr
Ende:22:30 Uhr
Eintritt:15.- erm. 12.-
Beschreibung:MON MARI ET MOI, mein Mann und Ich: Zwei Ehepaare, am selben Tag geheiratet und dann noch den gleichen Musikgeschmack: Skurrile, melancholische, leidenschaftliche, leise und laute, deutschsprachige Chansons.
»Kannst Du mir nicht ein Lied von Hildegard Knef zum Geburtstag singen, du rauchst doch so viel?«
So lautete die Frage einer Nachbarin an Shakti Paqué, die bis dahin nie auf einer Bühne gestanden hatte. Sie bittet ihren Mann Mathias und ihre Freunde, Inge und Jürgen Mrotzek, sie zu begleiten und plötzlich gibt es die Band MON MARI ET MOI.
»Was sich zunächst durch ein Geburtstagsständchen bildete hat mittlerweile die Kleinkunstszene erobert. Und das hat seine Gründe...« (Reiner Henn, Die Rheinpfalz).
Mittlerweile spielen sie viele eigene Lieder, neben Titeln von Hildergard Knef, Marlene Dietrich und anderen. Abseits von Federboa und anderen bekannten Chanson-Klischees, überrascht die Band mit ihrer sehr speziellen Besetzung, ihren zeitgemäßen Interpretationen und den vielen Geschichten, die sich um die Musik ranken. Man wird viele, zu Unrecht in Vergessenheit geratene und noch unbekannte Lieder hören - Chanson-Kenner dürfen sich überraschen lassen!

mehr Infos unter www.monmarietmoi.de

Helmut Blecher schreibt am 9. Mai 2017 in der Siegener Zeitung:
„Die Mischung aus kurzweiligen Plaudereien und Klängen, die abseits sattsam bekannter Pop-und Liedermacherkunst, dem Chanson-Genre ein frisches, leicht frivoles und kurioses Flair verlieh, machte den besonderen Charme von MON MARI ET MOI aus... Skuril, von feiner Beobachtungsgabe und sanfter Ironie waren ihre Eigenkompositionen durchdrungen... Zwei Stunden lang lieferten MON MARI ET MOI ein höchst unterhaltsames und eingängiges Konzerterlebnis, das auch den Chansons und Liedern von Jaques Brel... und Franz-Josef Degenhardt... neues und wundervoll anders klingendes Leben einhauchte. Sichtlich wohl fühlte sich das Quartett bei ihrem Tun. Ein Wohlgefühl, das sich auch beim Publikum einstellte.“
 

Vorverkauf

ACHTUNG: An der Abendkasse keine eC und Kreditkartenzahlung möglich!

Karten können Sie vorab erwerben:

Kinderladen im Stemmerhof, Plinganserstraße 6,  Mo - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10- 14 Uhr, Kartenpreis plus 1.- VV-Gebühr

Musikladen ars musica in der Lindwurmstraße 201 , Di - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10 - 14 Uhr Kartenpreis plus 1.- VV-Gebühr

Reservierungen:

Telefonische Reservierungen unter 089 / 666 98 597

Reservierung per > Kontaktformular

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen